2. Spieltag 2015/2016

Liebe Sportfreunde,

der 2. Spieltag liegt hinter uns und er erinnert vom Ergebnis her stark an den 1. Spieltag. Während die erste Mannschaft wieder fleißig Punkte sammeln konnte, stand unsere zweite Mannschaft am Ende wieder mit leeren Händen da. Aber im Einzelnen.
Unsere ersten Mannschaft empfing in der Landesliga zu Hause im ersten Spiel die Vertreter der BSG Hannover 2. Nach der Hinrunde stand ein vielversprechendes 2:2 auf dem Papier. Die Rückrunde verlief ähnlich gut. Mit bereits 4 Siegen stand nur noch das 8-Ball Ergebnis aus. Und nach dem es in diesem Spiel dann auch noch 4:4 stand, lagen die Nerven blank. Für unseren Robert leider zu blank. Er bekam das Spiel nicht über die Ziellinie, so dass wir uns am Ende mit einem Punkt zufrieden geben mussten. Im Grunde kein schlechtes Ergebnis, aber wenn man die Hand schon so nah am Sieg gehabt hat … . In der zweiten Begegnung standen uns die Sportfreunde des RSC Gifhorn gegenüber. Nun sollten aber unbedingt 3 Punkte her. Nach der Hinrunde stand es recht klar 4:0, so dass die Rückrunde nur noch Formsache werden sollte. So war es dann auch. Eigentlich hätte es noch einmal 4 Siege für uns geben können, doch TDI hatte mal wieder einen seiner sozialen Tage und gab den Gifhornern einen Ehrenpunkt mit auf den Weg. Mit 7:1 fiel der Sieg deutlich und verdient aus. Damit können wir uns mit der ersten Mannschaft über 4 Punkte freuen.
Die zweite Mannschaft hatte in der Bezirksliga eine lange Reise nach Lauenförde angetreten. Diesmal auch nicht mit der Stammformation. Jogi und Gerd mussten als Ersatz aushelfen. Dennoch sollte das ein oder andere Pünktchen entführt werden. Im ersten Spiel hatten wir es mit der ersten Auswahl des 1. BC Lauenförde zu tun. Nach der Hinrunde stand leider nur ein 1:3 auf dem Papier.Einzig Sascha war siegreich. Wenn  man bedenkt, dass MusT sein 10-Ball mit 4:5 verloren hat, wäre schon ein Unentschieden an dieser Stelle deutlich angenehmer gewesen. Also musste die Rückrunde alles rausreißen. Leider ging dieser Plan nicht auf. Nur Gerd konnte sein Spiel gewinnen. Und MusT war wieder knapp an dem gleichen Gegner wie in der Hinrunde gescheitert. Schade. So war die 2:6 Niederlage besiegelt. Aber es kam ja noch der PBC Warburg. Es konnte  nur noch besser werden. Aber wieder war es bereits die Hinrunde, die die große Hoffnung schwinden ließ. Nur Jogi gewann sein Spiel. Alle anderen Begegnungen fielen recht deutlich für Warburg aus. Der letzte Strohhalm war die Rückrunde. Die verlief jedoch aus unserer Sicht gar nicht so hoffnungsvoll. Keiner unserer Spieler konnte seine Begegnung für sich entscheiden. Ein sehr ernüchterndes 1:7 stand am Ende da. Das war gleichbedeutend mit Null Punkten. Sehr sehr schade. Hoffentlich platzt bald der Knoten (am nächsten Spieltag ist ja Heimspiel).
Die erste Mannschaft belegt nach dem Spieltag den dritten und die zweite Mannschaft leider nur den vorletzten Tabellenplatz.

Hier noch die aktuellen Tabellen:
02_zusammen
Der nächste Spieltag ist erst Ende November.

Tobias

Dieser Beitrag wurde unter Mannschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.