Es ist geschafft – wir sind im neuen Vereinsheim angekommen

Liebe Mitglieder und Gäste,

dank vieler helfender Hände können wir ab sofort in unseren neuen Vereinsräumlichkeiten in der Bahnhofstraße 3 die Kugeln wieder rollen lassen. Und es ist wirklich schön geworden. Sicherlich müssen in den nächsten Tagen und Wochen noch einige Kleinigkeiten erledigt werden. Aber es kann weiter gehen. Und das ist wichtig. Zu den gewohnten Trainingstagen am Dienstag und Donnerstag ist jeder herzlich eingeladen. Und natürlich wird es eine offizielle Eröffnung geben. Dazu sind wir gerade in Planung. Ich werde mich zu gegebener Zeit wieder melden.

PS: Ende September (24.09.2016) startet die neue Saison. Unsere 1. Mannschaft wird wieder in der Landesliga starten und unsere 2. Mannschaft konnte in der Bezirksliga bleiben. Mal sehen wie die Saison diesmal verläuft.

Tobias

Veröffentlicht unter Beiträge/Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Umzug

Liebe Freunde des Billardsportes,

in diesem Sommer ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir die bisherige Spielstätte in der Okerstraße verlassen und in neue Räumlichkeiten einziehen. Ab August findet ihr uns dann in der Bahnhofstraße 3. Natürlich wird bis zum Umzug der Tische noch in der Okerstraße 38 Billard gespielt, jedoch mit Einschränkungen.

PS: Wer einfach nur die Deutschlandspiele der Europameisterschaft in gemütlicher Atmosphäre genießen möchte, ist natürlich herzlich Willkommen.

Tobias

Veröffentlicht unter Beiträge/Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

8. Spieltag 2015/2016

Liebe Sportfreunde,

nun ist die Saison 2015/2016 vorbei. Der letzte Spieltag ist gespielt und in Vienenburg ist die Freude über den Saisonverlauf leider nur verhalten. Mit großen Hoffnungen in den letzten Spieltag gestartet, konnte leider nicht jedes Vorhaben in die Tat umgesetzt werden. Aber zu den Details:
Unsere erste Mannschaft reiste in der Landesliga WB nach Celle. In guter Besetzung mit Holli, Tobi, Lars und TDI ging es im ersten Spiel gegen die Sportfreunde des BC Osterode 2, welche bis dato auf dem dritten Tabellenplatz standen. Keine leichte Aufgabe. Hoch motiviert und stark spielten wir auf und konnten uns am Ende über einen verdienten 7:1 Sieg freuen. Das interessanteste an dieser Begegnung war unser TDI. Traditionell eher für sein langsames Spiel bekannt, schlug er seinen Gegner gleich zwei mal zu NULL in einer Gesamtzeit von einer knappen Stunde. Respekt. Die zweite Begegnung war gegen die Jungs vom BC Celle und damit gegen den Tabellenführer. Und hier gerieten wir auch recht schnell „unter die Räder“. Die Hinrunde brachte ein mageres 0:4 hervor. Positiv ist einzig die Begegnung von Lars hervorzuheben, der sein 9-Ball leider knapp mit 5:6 verloren hatte. Die Rückrunde brachte aber auch kein Wunder. Ein Spiel von drei möglichen geholt. Das ergab letztendlich eine 1:7 Niederlage. Und auch in der Rückrunde musste sich Lars in seinem 10-Ball wieder mit einer knappen 4:5 Niederlage geschlagen geben. Den einzigen „Trostpunkt“ konnte TDI beisteuern. Damit feierte Celle den 1. Platz der Landesliga WB und somit den Aufstieg in die Verbandsliga. Unsere Jungs „verteidigten“ so den 6. Tabellenplatz und damit den sicheren Ligaerhalt. Für eine erste Saison in der Landesliga finde ich das auch kein so schlechtes Ergebnis. Glückwunsch dazu.
Die zweite Mannschaft hatte in der Bezirksliga WB Süd den großen Wunsch, ebenfalls den Startplatz in der Liga zu erhalten. Das hatten sich Oli, Kai, Sascha und Fitze bei ihrer Fahrt nach Osterode „auf die Fahne geschrieben“. Im ersten Spiel ging es gegen die 5. Auswahl der PBSG Wolfsburg. Und gerade in diesem Spiel keimte große Hoffnung auf, denn die Sportfreunde aus Wolfsburg waren nur zu Dritt angereist und mit dem aktuell 5. Tabellenplatz auch nicht der stärkste Vertreter der Liga. Das bedeutete schon einmal zwei sichere Punkte. Von sechs Spielen drei zu gewinnen, sollte in dieser Besetzung nur eine Formalie sein. Jedoch verlief die Hinrunde nicht wie erhofft. Fitze konnte sein 14/1 endlos nicht gewinnen und auch Sascha fehlte im 9-Ball das nötige Quäntchen. Nur auf Kai war im 8-Ball Verlass. Mit einem unglücklichen 2:2 ging es in die Rückrunde. Und es gibt gemeine Tage im Leben, richtig gemeine, und heute war so einer. Kai verliert sein 14/1 endlos über die Aufnahmen knapp mit 58 zu 63. Fitze hat auch im 10-Ball das Nachsehen und Oli muss sich knapp mit einer 5:6 Niederlage im 9-Ball begnügen. Das bedeutete eine 3:5 Niederlage und die verflogene Hoffnung, im nächsten Jahr wieder in der Bezirksliga starten zu können. Die zweite Begegnung gegen die dritte Auswahl des BC Osterode, welche auf dem letzten Tabellenplatz stand, brachte auch keinen wirklichen Trost mehr. Die in der Hinrunde herausgespielte 3:1 Führung sollte eigentlich genügend Kraft und Selbstvertrauen für eine Sieg spenden, aber wenn in der Rückrunde nur ein von vier möglichen Spielen siegreich gestaltet werden kann, reicht das Ganze am Ende nur zu einem 4:4 Unentschieden. Schade. So blieb letztendlich nur der undankbare vorletzte 7. Tabellenplatz, welcher zum direkten Abstieg führt. Also müssen wir uns in der kommenden Saison wieder aus der Kreisliga nach oben kämpfen.
Trotzdem war es eine sehr schöne Saison. Vielen Dank an alle, die den Verein im Trikot des PBSC Vienenburg sportlich vertreten haben. Im Sommer wir der Verein in eine neue Räumlichkeit umziehen. Dann werden wir in der neuen Saison einen neuen Anlauf im neuen Vereinsheim nehmen.

Am Ende möchte ich euch auch nicht die aktuellen Tabellen vorenthalten:
08_zusammen
Ich verabschiede mich für diese Saison und wünsche allen ein angenehmen und erholsamen Sommer.

Tobias

Veröffentlicht unter Mannschaft | Hinterlasse einen Kommentar